So kam´s


Die wahre Geschichte der Pumpels

Die Band wollten eigendlich zuerst einmal ein "G'mondrot" sein. Also ein [gmondroht], sprich ein Gemeinderat. Nachdem uns aber spontan alle Gemeinden abgelehnt haben, kamen wir uns mächtig unnütz vor. Deshalb beschlossen wir, auf den Rat vom Bisel zu hören und fortan als Pumpels den Menschen weiter Gutes zu tun. Wer aber ist dieser Bisel?

Der Bisel ist quasi eher so ein Managertyp, also so einer, der wo immer genau weiß, was die Menschen gern mögen tun. Und er war in der Schlager-Branche schon immer für seine unglaublichen Wort-Kreationen bekannt. Und mit eben einer solchen wurde er damals 2008 im zarten Alter von vier Jahren zum geistigen Vater von Papi’s Pumpels.


OKEE, SPASS BEISEITE: 

Jetzt die ganz wahre Geschichte der Pumpels

Am Abend, an dem sich die Band zum ersten Mal beim Papi zuhause getroffen hat, ist Klein-Janis (alias "Der Bisel", alias Papis Sohnemann) ziemlich spät nochmal aus seinem Bettchen gekrochen - so wie das Vierjährige eben ab und zu mal gerne tun. Er kam dann nichtsahnend direkt ins Wohnzimmer gedackelt und war dann doch sehr erstaunt über die große Anzahl von komischen, fremden Typen im trauten Heim.

 

Und so fragte er umgehend bei seiner Mami nach, wer denn all diese Männer wären. "Ach, das sind nur die Kumpels vom Papi!" hat die Mami da gesagt. Das war für ihn dann soweit OK und er konnte siech wieder in Richtung Haja-Pupeja zurückziehen.

 

Am nächsten Morgen aber führte ihn sein Weg dann doch direkt wieder ins Wohnzimmer um die Sache mit den  komischen, fremden Typen noch mal zu checken. Aber: Da war jetzt keiner mehr. Und sofort fragte der Bisel bei seiner Mutter nach: "Mami, wo sind Papis Pumpels?"

 

... Voilà, das war’s! Einfach öfter mal ein "K" zum "P" machen und schon hatten die Ansammlung der komischen, fremden Typen einen Namen.

 

Mittlerweile hat sich aus dem Namen "Pumpels" auch das zugehörige "Tuwort" gebildet: Pumpeln! Und das kann man mittlerweile universell einsetzen … 

 

Also, wir pumpeln Euch!


Management Papi’s Pumpels

Silke & Frank Bosch

Höllstraße 4 | 78333 Stockach

 

Richtfunk Silke           +49 (0) 163 . 817 51 70

Fernschreiber            +49 (0) 77 71 . 92 98 74

Elektrobrief                management@pumpels.de